Am Samstag morgen konnte sich die SPD wieder über Kaffee, Tee und haltbarer Lebensmittel freuen. Spender/innen in Adventslaune brachten sie gestern vormittag ins Parteibüro. Von dort wird sie die Ortsvereins-Vorsitzende Marita Haude jetzt bei der „Tafel“ im Sozialkaufhaus der Caritas abgeben. „Wir werden immer wieder darauf aufmerksam gemacht“, erläuterte sie dazu, „dass vom hiesigen Einzelhandel zwar regelmäßig die Restbestände an schneller verderblichen Lebensmitteln eingehen, dadurch aber ein Ungleichgewicht zulasten eben von Artikeln wie Mehl, Reis, Zucker, Kaffee oder Tee entsteht.“

Dank Ihrer Hilfe konnte die SPD Emsdetten nun einen Beitrag leisten, damit gerade in der Adventszeit hier ein Ausgleich geschaffen wird. Dafür danken wir.