Auch Barrierefreiheit wurde diskutiert

Die SPD in Emsdetten war am Wochenende voll im Wahlkampfmodus. Bei der Mitgliederversammlung konnte die Vorsitzende Marita Haude neben vielen, vor allem auch jungen Neu- Mitgliedern, den Bundestagsabgeordneten und Kandidaten der SPD, Jürgen Coße, begrüßen. Dieser nutzte die Gelegenheit, die Zuhörer auf einen Streifzug durch die politischen Schwerpunkte der SPD in den Aussagen zur
Rente, zur Europapolitik, zur Flüchtlingspolitik und zur Frage sozialer Gerechtigkeit mitzunehmen. Seinem Aufruf, auf jeden Fall zur Wahl zu gehen und ein Zeichen für Demokratie und gegen Rechts zu setzen, stimmten alle uneingeschränkt zu. Dr. Thomas Kock stellte später als Fraktionsvorsitzender der SPD den Zuhörern die Entwicklungen und kommunalpolitischen Herausforderungen vor. Auch die durch die Situation im neuen Kindergarten in Emsdetten angestoßene Debatte um die Barrierefreiheit von öffentlichen Gebäuden war ein wichtiges Thema.