Um einen Prozentpunkt konnte die SPD ihr Wahlergebnis von 2009  auf 26,1% verbessern. Durch Ausgleichsmandate erhöhen sich die Ratssitze für die SPD-Fraktion um 2 Sitze auf nunmehr 12.

Zwei Direktmandate holten sich Marita Haude und Edith Breitzmann. Drei Neulinge, Martina Rüschenschmidt, Annette Tesch und Jürgen Osterhoff, der nur ganz knapp ein Direktmandat verfehlte, sind nun im Rat vertreten.

Dr. Thomas Kock: „Eins ist klar, im Stadtrat geht kein Weg an der SPD vorbei.“

Hier nun die Ratsmitgliederinnen und Ratsmitglieder der SPD-Fraktion:
(bitte lesen Sie hier weiter)

Folgene Genossinnen und Genossen stellen sich zur Wahl:

Josef Brüwer:
Wahlbezirk 1 – Café Buntstift

Elmar Schumacher:
Wahlbezirk 2 – Kindergarten Heidberge

Reinhard Possemeyer:
Wahlbezirk 3 – Stadtbibliothek

Annette Tesch:
Wahlbezirk 4 – Wilhemschule

Marvin Müller:
Wahlbezirk 5 – Geschwister-Scholl-Schule 

Siegfried Pleimann:
Wahlbezirk 6 – Schule Hollingen

Anke Hackethal:
Wahlbezirk 7 – Gaststätte Wältermann

Klaus Rehr:
Wahlbezirk 8 – Gaststätte Budde-Heimann

Jürgen Osterhoff:
Wahlbezirk 9 – Josefschule

Andreas Altergott
Wahlbezirk 10 – Käthe-Kollwitz-Schule

Gundula Grommé:
Wahlbezirk 11 – Kinderhaus Maria-Sybilla-Merian

Dr. Thomas Kock:
Wahlbezirk 12 – Sparkassenfiliale Westum

Martina Rüschenschmidt:
Wahlbezirk 13 – Stadtwerke

Gaby Brückner:
Wahlbezirk 14 – Vorhalle Opel Elmer / Mehrzweckhalle Sinningen

Helmut Laumann:
Wahlbezirk 15 – Marienschule 

Dieter Tillmann:
Wahlbezirk 16 – Sporthalle Hembergen / Johannesschule

Marita Haude:
Wahlbezirk 17 – 13Drei (Jugendzentrum)

Edith Breitzmann:
Wahlbezirk 18 – Kindergarten Holunderweg

Lothar Slon:
Wahlbezirk 19 – Kardinal-von-Galen-Schule

 

Von l.n. r. Andreas Altergott, Siefried Pleimann, Gundula Grommé, Jürgen Osterhoff, Anette Tesch, Lothar Slon, Elmar Schumacher, Martina Rüschenschmidt, Josef Brüwer, Dr. Thomas Kock, Dieter Tillmann, Marita Haude, Helmut Laumann, Anke Hackethal, Klaus Rehr, Edith Breitzmann, Marvin Müller, Gaby Brückner, Reinhard Possemeyer