user_mobilelogo

Neues aus Berlin

Aktuelle Nachrichten auf SPD.de

Aktuelle Meldungen des Parteivorstand sowie Kommentare und Berichte.
  • „Fulminanter Erfolg“
    Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich.
  • Willy Brandt hat Deutschland in die Moderne geführt.
    Rede des Parteivorsitzenden Martin Schulz anlässlich der Gedenkfeier zum 25. Todestag von Willy Brandt.
  • Neustart für die SPD
    Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Für diese Niederlage trage ich als Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat die Hauptverantwortung. Ein Namensbeitrag.

Herzlich Willkommen auf der
Internetseite der Jusos Emsdetten,
wir freuen uns über Dein Interesse
an unserer Juso-Politik.


Wer die Werte Solidarität, Freiheit und Gerechtigkeit durchsetzen will, hat bei den Jusos ein Zuhause. Wir sind eine der größten und traditionsreichsten politischen Jugendorganisationen in Europa. Bei den Jusos engagieren sich junge Menschen im Alter zwischen 14 - 35, die für Bildungschancen, soziale Gerechtigkeit und ökologische Nach-haltigkeit eintreten. Die Jusos setzen sich für die konkreten Interessen junger Menschen ein und verbinden dieses Engagement gleichzeitig mit der Überzeugung, dass ein anderes Leben, Arbeiten und Wirtschaften möglich ist.

Wir Jusos sind die Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Als Teil der SPD engagieren wir uns für unsere politischen Vorstellungen und wollen die SPD nach unseren Maßstäben gestalten und in die Zukunft führen.

Wir sind aber mehr als das:
Als politischer Jugendverband sind wir Teil der jungen Generation und kämpfen für politische Mehrheiten. In Wahlkämpfen streiten wir für fortschrittliche Reformen und gegen Marktradikale und Konservative.

Wir sind eine offene Arbeitsgemeinschaft, die auch für die kurzfristige Mitarbeit offen steht. Wer sich bei den Jusos engagiert muss nicht gleich ein Parteibuch beantragen. Die Juso-Mitgliedschaft macht es möglich: Kostenfrei und ohne Bindungen. Denn bei uns steht die Politik im Vordergrund!

Haben wir Dein Interesse geweckt?!

...dann melde dich bei uns, wir freuen uns auf Deine Mitarbeit!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!...

Deine Juso AG Emsdetten

Jusos zurück auf der politischen Bühne



Der neue Juso-Vorstand mit seinem Ehrengast (v. links): Jasmin Stork, Andreas Altergott, Marvin Müller, Lucas Kock, Jürgen Coße und (unten) Andreas Puschkarski
 

EMSDETTEN. Die Jusos kehren auf die politische Bühne Emsdettens zurück. Den sym­bolischen Startschuss dafür bot ihre Jahreshauptversammlung am letzten Sonntag. Bei dieser Versammlung wurden einstimmig der 24-jährige Fachinformatiker Andreas Altergott und der 20-jährige Abiturient Marvin Müller zu den gleichberechtigten Sprechern der Jugendorganisation der SPD in Emsdetten gewählt. „Ich arbeite bereits seit vier Jahren bei der SPD in Emsdetten mit, und bisher war ich immer der einzige Jugendliche. Daher freut es mich ganz besonders, dass es uns nun gelungen ist eine funktionierende Juso-AG zu gründen", gab Marvin Müller bekannt und fügte hinzu, dass neben einem Sieg bei den Bundestagswahlen 2013 als längerfristiges Ziel stehe, sowohl organisatorisch als auch inhaltlich zu einer tragenden Säule der SPD in Emsdetten zu werden.

„Wir wollen uns eben nicht nur bei Infoständen und Plakataktionen einbringen, sondern auch inhaltlich Einfluss auf die Emsdettener Kommunalpolitik nehmen." Dem stimmte Andreas Altergott zu und betonte, dass dieses Ziel trotz der geringen Größe der Jusos mit viel Engagement erreicht werden kann. Dabei haben die Jusos auch bereits erste Projekte im Auge. „In Zukunft wird man noch einiges vom Kids-Projekt, von der Fair-Trade-Town und von den U18-Wahlen hören", gab Andreas Altergott bekannt.
Als Ehrengast war der Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis, Jürgen Coße, zur ersten Versammlung eingeladen worden.

Er berichtete von einem Praxistag, den er zuletzt bei einer Auffangstation für Kinder und Jugendliche durchgeführt hatte. Das Schockierende war dabei für ihn die hohe Anzahl von Kleinkindern und Säuglingen die dort betreut wurden. Jürgen Coße: „Dieses Erlebnis hat mir erneut gezeigt, dass wir unser System des Wirtschaftens überdenken müssen. Bei uns werden die Gewinne einiger weniger auf Kosten der Verlierer erzielt, während viele der wahren Leistungsträger unserer Gesellschaft, wie Krankenschwestern oder Erzieherinnen, nicht das erhalten, was sie eigentlich verdient hätten."

Daher müsse durch eine gute Politik, die Steuergerechtigkeit, einen Mindestlohn und einen starken Sozialstaat umfasst, dafür gesorgt werden, dass „in unserer Gesellschaft mehr Menschen von dem, was erwirtschaftet wird, profitieren und weniger verlieren".

 

03. Mai 2013

Marvin Müller und Jürgen Coße trafen Sigmar Gabriel am Rande der SPD-Konferenz in Bochum.