user_mobilelogo

LINKS

______________________________

 

Bürger- und Rats-Info
der Stadt Emsdetten

_____________________________

 

Für uns im Bundestag

MdB
Ingrid Arndt Brauer

______________________________

 

Für uns im Bundestagcoeklein

MdB
Jürgen Coße

__________________________ 

 

 spd-europa

Die SPD-Abgeordneten-Fraktion
im Europäischen Parlament

______________________________

 

Unser ehemaliger
MdB
Reinhold Hemker

jetzt im Bundesvorstand
der AG 60plus

______________________________

 

Hier geht's zur
Kreis-SPD

SPD-UB Steinfurt
______________________________

Neues aus Berlin

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

FerdinandfragtFerdinand hat dazu noch seine Fragen:

Ein neues Hallenbad – braucht Emsdetten das?

Ja, denn bei dem alten ist ein Renovierungsbedarf in Millionenhöhe aufgelaufen.

Aber im Moment geht es doch noch. Weshalb nicht warten, bis es endgültig kaputt ist?

Allein die Planungs- und Bauzeit wird dafür sorgen, dass wir noch eine Weile das alte Bad werden nutzen müssen. Es macht wenig Sinn, das Risiko darüber hinaus auszureizen. Hackethal klein

Ist der vorgesehene Standort am Freibad nicht zu weit draußen?

Freizeitschwimmer zeigen im Sommer, dass der Standort gut angenommen wird. Grundschulen setzen für den Weg zum Schwimmunterricht heute bereits Busse ein.

Wenn man schon ans Freibad geht, wäre dann nicht ein Spaßbad attraktiver?

Nein. In vielen Städten hat sich in den letzten zwanzig Jahren gezeigt, dass die damit verbundenen Hoffnungen und Erwartungen nicht eingetreten sind. Schwimmbäder sind vor allem elementar für den Schul- und Vereinssport, wofür konventionelle Bahnen benötigt werden. Möglichst alle Kindern preisgünstig schwimmen lernen zu lassen, ist der sicherste Weg, späteren Badeunfällen vorzubeugen.

Darüber hinaus sind auch viele ältere Menschen daran interessiert, aus gesundheitlichen Aspekten ruhig ihre Bahnen zu schwimmen und weniger darauf bedacht, ein lautes Spaßbad mit Wellengang aufzusuchen oder gar eine tolle Rutsche hinunter zu sausen.